Home / Autoren / Erich Kästner

 

Erich Kästner wurde am 23. Februar 1899 in Dresden geboren und war Schriftsteller und Journalist.
Berühmt wurde er vorallem für seine humorvollen und scharfsichtigen Kinderbücher, die für die damalige Zeit revolutionär waren.
Sie liegen in zahlreichen Übersetzungen vor, allein der Roman “Emil und die Detektive” (1929) wurde in 40 Sprachen übersetzt.
Bei der Bücherverbrennung der Nazis landeten auch Kästners Bücher im Feuer.
Die Verfilmung seines Romans “Das doppelte Lottchen” gewann den deutschen Filmpreis.
Sein letztes Werk veröffentlichte er im Jahre 1967 “Der kleine Mann und die kleine Miss”. Erich Kästner starb im Jahre 1974.
Emil und die Detektive” unter­scheidet sich durch die realistische Handlung grundlegend von den bis dahin gewohnten märchenhaften Kinderbüchern.
Erich Kästner verbindet die Abenteuer­geschichte mit Humor und Milieu­schilderungen.